Ihr Browser unterstützt aktuell leider kein Javascript. Es sind dennoch alle wichtigen Inhalte für Sie zugänglich. Für ein besseres Nutzererlebnis empfehlen wir Ihnen allerdings die Aktivierung von Javascript.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

FAQ


Jeder ist begeistert einmal fliegen zu können und kann auch die ersten 20-30 Minuten genießen. Dann setzt doch bei manchen die "Seekrankheit" mit flauem Magen und Übelkeit ein. Daher unser Tipp: Lieber einen kürzeren Flug, evtl. mit Bergfahrt, T-Shirt oder Fotos verschenken und der Passagier kann bei passender Thermik und Wohlbefinden das Ticket während des Fluges, in Absprache mit dem Piloten, "upgraden". Uns sind zufriedene Gäste das wichtigste!

Beachten Sie bitte außerdem, daß für einige Flüge Thermik erforderlich ist. Sollte am vereinbarten Termin keine Thermik vorhanden sein, müssen wir für diese Flüge einen neuen Termin vereinbaren, bzw. den Flug downgraden (leider keine Rückerstattung der Preisdifferenz möglich).

Es muss nicht unbedingt die Sonne scheinen. Nur bei Niederschlag, Nebel, starkem Föhnwind oder aufkommendem Gewitter ist ein Flug nicht möglich. Auch Wind aus der falschen Richtung oder zu starker Wind verhindern einen Start. Ideal ist, wenn uns ein leichter Hauch von vorn das Aufstellen des Gleitschirms erleichtert. Ein Start bei Rückenwind ist nicht möglich, da sich der Schirm nicht ausreichend mit Luft füllen kann. Das beste Flugwetter herrscht meist dann, wenn Wolken am Himmel sind.

Grundsätzlich nein. Thermik ist eine Form von Aufwind, die dadurch entsteht, dass Sonneneinstrahlung die Erdoberfläche und in Folge die Luft am Boden erwärmt. Gleitschirmflieger schätzen die Thermik zur Höhengewinnung und um den Flug zu verlängern. Meist gilt, je größer die Temperaturunterschiede zwischen Berg und Tal, desto stärker die Thermik.

Einige unsere Flüge sind jedoch von der Thermik abhängig. Bitte beachten Sie dies, bei der Bestellung von Gutscheinen.

Nein, da die Thermik nicht sichtbar ist, kann man auch mal dran "vorbeifliegen". Meist klappt es allerdings ohne Probleme und man kann mit der aufsteigenden Warmluft bis weit über den Startplatz fliegen. Die beste Zeit dafür ist April bia August, im Herbst wird die Thermik durch die geringere Sonneneinstrahlung wieder schwächer.

In der Regel gilt, je früher am Tag, desto ruhiger und klarer die Luft. Man sieht morgens oft bis zum Starnberger See und an sehr guten Tagen auch bis München. Wenn dann im Tagesverlauf die Thermik stärker einsetzt, wird es meist etwas turbulenter und diesiger.

Das kann man nicht sagen. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Im Winter ruhige Flüge über schneebedeckte Landschaften, im Frühjahr thermisch sportlichere Flüge bei frischem satten Grün, im Sommer kann man alles erleben und im Herbst wieder ruhigere Flüge über den dreifarbigen Laubwald.

Festes, knöchelhohes Schuhwerk mit guter Sohle, winddichte Jacke und eine lange Hose.

Kein Problem, im Sommer ist sogar eine Sonnenbrille ratsam.

Gerne organisieren wir mehrere Piloten, sodass Sie fast zeitgleich starten und das Erlebnis gemeinsam genießen können. Ermäßigung sind ab 3 Personen möglich.

Ja, wir fliegen auch im Winter. Gerne fliegen wir in dieser Jahreszeit über verschneite Gipfel. Im Winter fliegen wir viel in Seefeld/Tirol, vom Wank oder ab März auch wieder vom Osterfelder.

Meist reichen 1-3 Tagen vor dem gewünschten Termin.

Selbstverständlich ist das Ticket für den Tandemflug übertragbar. Es fällt dabei keine Bearbeitungsgebühr an.

Stornierungen sind bis 24 Stunden vor dem Termin möglich. Bei Nichterscheinen oder Nichteinhaltung des vereinbarten Treffpunkts oder Termins verfällt der Gutschein.

Selbstverständlich haben wir für unsere Passagiere alle Versicherungen nach dem Luftverkehrsgesetz abgeschlossen. Eine zusätzliche Versicherung durch den Passagier ist daher nicht notwenig. Unsere Piloten sind allesamt DHV-zertifizierte Tandempiloten und haben überdurchschnittliches Können und Erfahrung.

Es sind weder sportliche Leistungen noch Vorkenntnisse erforderlich. Wir laufen beim Start einige Schritte gemeinsam, heben sanft ab, fliegen und Sie genießen den Flug ohne Angst sicher im bequemen Gurtzeug.

Die Preise sind durch den Direktverkauf meist niedriger. Außerdem gestaltet sich die Terminvergabe wesentlich einfacher und schneller. Darüberhinaus gibt es Firmen (z.B. Jochen Schweizer und Traumflug.de) die zwar Gutscheine für Garmisch verkaufen, aber keine Genehmigung bzw. keinen Veranstalter dort haben, der diese Gutscheine auch abfliegen darf.

Kontakt

Wir sind 7 Tage die Woche von 10 - 18 Uhr für Sie da. Rufen Sie einfach an!
Falls keiner ran geht, sind wir gerade in der Luft.

Handy: +49 (0171) 28 19 19 9

Email: info@aerotaxi.de

Facebook Seite